"Ich bin wie ihr" - (M)ein (Abschluss!)Bericht

Das Jahr 2014 neigt sich so langsam dem Ende entgegen, so auch die letzte Tournee für Saskia in diesem Jahr mit "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel". In diversen Städten trat das Ensemble rund um Valencia, Kunstmann, Solf auf - und ich habe es mir nun auch angesehen. Diesmal keine Reise, sondern sozusagen ein Heimspiel ;). - Die nächste Tournee mit "Vier nach Vierzig"...

..folgt bereits im Januar 2015. Aber nun zu Ibwi, ilÄ: Das Stück begann pünktlich in den Festsälen, als alle Zuschauer ihren Platz einnahmen. Die vorderen Reihen waren ausverkauft, im hinteren Feld einige leere Plätze. Mir persönlich haben Saskia Valencia (Leila Ben Ali) und Reinhild Solf (Margot Honecker) schauspielerisch sehr gut gefallen, aber auch Doris Kunstmann hat sehr gut die Imelda Marcos gemimt. Der Dolmetscher nervte, wie die Rolle vorgab, auch ein wenig... Nach zahlreichen Pointen und Erzählungen aus ihren Leben ging es in die Pause, in der die Zuschauer mit Getränken und Snacks versorgt werden, leider gingen auch wieder ein paar Zuschauer, ist eben Geschmackssache, bevor es den Rest des Stücks der nochmal einen Höhepunkt brachte, gab. Das Stück kann man sich im übrigen auch als Buch kaufen, allerdings nur digital - einfach mal bei den eBooks schauen! Das war der Abschluss für mich mit den Theaterstücken in diesem Jahr. Im nächsten Jahr gehts weiter!!! Für alle, die es in diesem Jahr nicht zu "Ich bin wie ihr,..", "Die Wahrheit" u. Co. schafften, die aktuellsten Livetermine erfahrt Ihr natürlich nur hier!!! 

 

Die Kritiken findet Ihr hier...

Die ganzen News zur Tournee hier...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

.:: Folge @ Instagram | saskiavalenciaoffiziellfanpage ::.