.:: Vita ::.

Lebenslauf & Karriere

Geburtstag/-ort 21. Juli 1964, Rostock

Spielalter 46-58 Jahre

Körpergröße 174 m

Haarfarbe blond

Augenfarbe blau

Konfektion 36

Sprache(n) Deutsch, Englisch (gut), Französisch (gut),

Stimmlage Alt

Dialekte Norddeutsch, Sächsisch

Instrumente Klavier

Sport Reiten, Tennis, Windsurfen

Führerschein Pkw (B)

Wohnort München

Wohnmöglichkeiten Berlin, Rostock, Hamburg

Ausbildung

1992-1998 -  Schauspiel- und Sprechunterricht bei Uta Sax

1993-1995  - Gesangsunterricht bei Susanne Fuhrmann

1984-1985 Studium, Hochschule für Film- und Fernsehen 

 


.:: Biografie ::.

Geboren als Saskia Gehrke als älteste von zwei Schwestern, am 21. Juli 1964 und aufgewachsen in Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Nach Ihrem Abitur begann sie eine Ausbildung beim Fernsehen (DDR) mit einem Volontariat im Bereich Produktionsleitung. 1984/1985 studierte sie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam. Sie arbeitete danach als Schauspielerin, Model und Moderatorin einiger bekannten TV-Formate ("Reiselust" u.a.). Gesangsunterricht nahm sie bei Uta Sax. Aus der Ehe mit einem Kolumbianer namens "Valencia", daher auch ihr Nachname, stammen ihre beide erwachsenen Kinder Alexandra (31) und Leonard (25). 

Zu Ihren Arbeiten gehören u.a. "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (1993-1996), "Unser Charly" (2003-2008), "Das Traumhotel" (2004/2010), "Die Alpenklinik" (2010/2012)", sowie Auftritte in "In aller Freundschaft", "Küsten-wache", "Der Bergdoktor", dem 2-Teiler "1000 Meilen für die Liebe", "Hilfe! Meine Tochter heiratet" und als erste blonde Schauspielerin als Hauptdarstellerin in der ARD-Telenovela "Rote Rosen".

 

Seit 2010 kann man sie ebenso live in Theaterstücken bewundern. So wirkte sie in den Produktionen "Gut gegen Nordwind" (2012) mit Helmut Zierl, "Blütenträume" (2010-2014) u.a. mit Claudia Rieschel, Michael Altmann und in "Die Wahrheit" (2013) mit Michael von Au, bereits sehr erfolgreich mit. Im Herbst 2013 folgte ein gemeinsamer Theaterauftritt mit ihrem "Rote Rosen" Kollegen Thorsten Nindel in dem Stück "Kleine Eheverbrechen". Im Frühjahr 2014 stand sie erstmals in der Komödie im Bayerischen Hof in München mit Michael von Au erneut in "Die Wahrheit" von Florian Zeller auf der Bühne. Sowie anschließend in "Blütenträume" (2014) im Theater im Rathaus Essen. Darauf folgte eine ausgiebige Deutschlandtournee mit ","Blütenträume" (2014) bis hin über Taunusstein, wo die Wiederaufnahme von "Kleine Eheverbrechen" stattfand. Danach stand sie in Hamburg wieder in der Komödie im Winterhuder Fährhaus mit dem neuen Stück "Vier nach Vierzig" (2014) als Elvira auf der Bühne. Nach einer kurzen Pause war sie im Herbst 2014 (Okt./November 2014) auf Theatertournee durch Deutschland, Österreich u. die Schweiz mit dem Theresia Walser Stück "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel" neben Reinhild Solf und Doris Kunstmann. 

Nach der kleinen Winterpause ging es im Januar & Februar 2015 auf erstmalige Tournee mit dem Stück "Vier nach Vierzig". Im März 2015 folgte die Wiederholung von "Kleine Eheverbrechen" mit Thorsten Nindel und im April 2015 erneut und das bereits zum 4. und letzten Mal die Tournee zum Stück "Blütenträume"Danach wurde im Juni 2015 in München, 4 Wochen lang, die Wiederaufnahme von "Die Wahrheit" gespielt. Im Herbst 2015 ging es wieder auf Tournee mit dem Stück "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel" (2. Tournee). Im Frühjahr 2016 mit "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel" auf Tournee (3. Tournee), zudem spielte sie in mehreren Städten im NRW-Raum (Oberhausen, Mettmann, Solingen, Wuppertal) das Stück "Kleine Eheverbrechen" mit Thorsten Nindel. Im Februar 2016 drehte sie für die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" und startete damit im April 2016 ihr Comeback im Fernsehen.

 

Im Sommer 2016 stand sie in Hamburg erneut in der Komödie im Winterhuder Fährhaus auf der Bühne. In der Komödie "Das Abschiedsdinner" neben Ingolf Lück und René Steinke. Im Herbst 2016 waren einige Termine zu "Kleine Eheverbrechen" in Taunusstein und Wuppertal angesetzt, ehe sie im Januar 2017 zum letzten Mal mit "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel" auf Tournee ging. Dazwischen im Herbst 2016 stand sie nach vier Jahren wieder vor der Kamera für die TV-Verfilmung "Wie von einem anderen Stern" (6,01 Mio. Zuschauer, Ausstrahlung: 08.01.2017)